Über Uns

Mit dem Re-Release von Mother Earth 2003 in Deutschland und der daraufhin auch bei uns einsetzenden Erfolgswelle bildete sich neben den holländischen und italienischen Fanclubs nun auch ein deutscher WT-Fanclub mit Namen „Dark Wings“. Namensgeber war ein Song vom Album Mother Earth. Als Moderatoren waren in der Anfangsphase besonders Anouk und Cathy aktiv. Während der The-Silent-Force-Tour im Frühjahr 2005 gab es zahlreiche Berichte über die einzelnen Gigs. Immerhin gaben WT 10 Konzerte in Deutschland. Hierbei bildeten sich über das Forum auch die ersten Fahrgemeinschaften. Das erste Treffen von Dark Wings-Mitgliedern erfolgte dann beim großen Event auf Java Island.

Die Diskussionen im Forum waren damals sehr rege. Umso erstaunlicher traf uns im September 2005 eine Hiobsbotschaft. Der damalige Administrator kündigte das Schließen des Forums innerhalb weniger Tage an, da das Weiterführen des bekannten Forums aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich war. Pauke, unser späterer „Ziehvater“, war erst wenige Wochen zuvor zu uns gestoßen und wollte gegen eine Schließung des Forums angehen.

Unglaublich aber wahr – er und Tara erschufen in wenigen Tagen eine neue Website, die nicht nur das Forum weiterleben ließ, sondern auch optisch neue Akzente setzte. Nun war es auch möglich Bilder und Berichte direkt auf die Website zu setzen. Am 24.09.2005 wurde die neue Website freigeschaltet. Allerdings konnten wir den Link http://www.within-temptation.de nicht weiter nutzen. Die Domain hatte sich mittlerweile ein ‚dreister Verwerter‘ gesichert, der hierfür sage und schreibe € 1500.- verlangte!! Somit machten wir aus der Not eine Tugend und kreierten http://www.within-temptation-germany.de.

Gegen Ende des Jahres wurde eine große, gemeinsame Aktion ins Leben gerufen. Mit der Geburt von Eva Luna sammelte die Fangemeinschaft für eine Krabbeldecke und legte direkt noch einen 6 Meter langen Fanbrief hinzu. Prompt kam das Dankeschön von Sharon und Robert samt Bilder. Erstmals führte „Dark Wing“s eine Wahl zum besten WT-Song aller Zeiten durch. Jane Doe, und somit ein Non-Albumtrack, gewann die Wahl.

Das Jahr 2006 kann man als das markanteste Jahr des Fanclubs ansehen. Ein bis dahin nicht gekanntes, und später leider auch nicht mehr erreichtes „Wir-Gefühl“ erfaßte uns. Es ging nicht mehr darum einfach nur Konzerte unserer Lieblingsband zu besuchen, sondern diese „gemeinsam“ zu erleben.
Aufgrund der Babypause nach neuen Konzerten lechzend, wurden Anfang des Jahres im Block Karten gekauft. Der Festivalauftakt am 06. Mai in Wessem wurde zu einem markanten Tag in unserer Clubgeschichte.

AT Productions, das Bandmanagement, möchte eigentlich nur noch einen einzigen Fanclub unterstützen. Aus diesem Grunde wurde 2005 der internationale Fanclub The Silent Force gegründet. Doch das deutschsprachige Forum in diesem Club lag sozusagen seit dem ersten Tage brach, während „Dark Wings“ zur ersten Anlaufstelle für heimische Fans wurde. Bei einem gemütlichen Beisammensein mit der Band vor dem Konzert in Wessem, bestätigten uns Sharon und Robert, dass „Dark Wings“ si ch selbstverständlich offizieller deutscher Fanclub nennen darf.

Ein Exclusiv-Interview wurde für das nächste Konzert in Bathmen vereinbahrt, welches von uns gefilmt wurde und hier angeschaut werden kann. TheCircle schuf den Prototyp eines einheitlichen Fan T-Shirts, welches das Erscheinungsbild unseres Fanclubs bei künftigen Events untermauern sollte. Und das größte Event unseres Clubs stand auch kurz bevor.

Im August 2006 fand in Hildesheim das Mera Luna Festival statt. Aus ganz Deutschland kamen unsere Mitglieder angereist und errichteten auf dem Festivalgelände eine eigene kleine Zeltstadt. Das ausgeliehene Armeezelt unserer Berliner Mädels stürzte zwar ein, doch in den verbleibenden Zelten fand sich ausreichend Platz.

Ice Queen wurde Jahressieger beim Club-Voting.

2007 wurde ein recht schwieriges Jahr für „Dark Wings“. Denn die THOE-Tour sah nur ein einziges Konzert in Holland vor, zudem wurden 4 der 5 Deutschland-Konzerte auf den Herbst verschoben. Alle Konzentration richtete sich daraufhin auf das große Event im November in Eindhoven, wo „Dark Wings“ noch einmal geballt auftrat. The Heart of Everything wurde beim Fan-Voting zum Lied des Jahres gewählt.

2008 Black Symphony! Dieses Konzert bedeutete gleichzeitig das letzte große Zusammentreffen von Mitgliedern unseres Fanclubs.

Im Sommer ging es auf Festivaltour: Multipop, Harzrock, Beatstad den Haag, Bathmen Bekefeesten, Rocksound Festival Schweiz, Rock am Härtsfeldsee, Masters of Rock Tchechien, Appelpop, überall waren Dark Wings-Mitglieder vertreten. WT-Song des Jahres wurde diesmal The Truth Beneath the Rose.

2009: Hier gibt es nicht viel zu berichten, da unsere Lieblingsband eine Ruhepause einlegte. Doch zur Promotion des Live Albums An Acoustic Night of the Theatre in Münster überreichte TheCircle Sharon im Namen unseres Clubs die Awards der letzten Song-Votings. Am 11. November wurde unsere Website 354 Mal aufgerufen, das bedeutete Tagesrekord! Im Laufe des Jahres erreichte uns eine sehr traurige Nachricht über den Tod von Micha, einem unserer engagiertesten Mitglieder.

2010:Gleich bei 12 Konzerten der Theatertour waren Clubmitglieder anwesend. Dennoch, eine gewisse Stagnation macht sich im Clubforum breit. Harmony, neue Chefin der Website, möchte frischen Wind in unseren Club bringen und bastelt an einer neuen, zeitgemäßen Website. Mit Erscheinen des neuen Albums möchten wir dann wieder die Präsenz erreichen, wie wir sie in unserer Hochzeit 2005/2006 erlebten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s